Trainingsauftakt: Haunetals Start mit fünf Neuen

By 27. Juni 2016Allgemein
Trainingsauftakt bei der SG Haunetal am gestrigen Sonntag. Der Absteiger blickt bescheiden aber mutig auf die kommende Kreisoberligasaison und sucht noch nach Trainer für die 2. Mannschaft
Kader und Team fast komplett, Testspiele terminiert, Vorbereitungsplan fix – Seit Sonntag geht es bei der SG Haunetal auf dem Trainingsplatz wieder zur Sache. Der Abstieg aus der Gruppenliga ist abgehakt und der Blick geht wieder nach vorne.
„Mit Dittlofrod, Aulatal, Hessen Hersfeld , Niederaula und Steinbach, freuen wir uns auf eine tolle Saison mit vielen Derbys.“ sagt Abteilungsleiter Frank Henning und gibt gleichzeitig das Ziel aus, in der kommenden Saison unter den ersten 5 mitspielen zu wollen.
Mit fünf Neuzugängen hat sich die SG Haunetal, deren Kader zusammenbleibt, gezielt verstärkt. Der  Kampf um die Stammplätze wird in den nächsten Wochen bis zum Punktspielstart am 31. Juli im Vordergrund stehen. „Ein Hauptaugenmerk wird das Kennenlernen sein“, beschreibt Trainer Allam die nächsten Tage. Im Bereich Fitness und Athletik möchte der Coach, auch mit Hilfe eines Fitnesstrainers, gezielt arbeiten. Auf das Trainingslager in Siegwinden, welches der Kader vom 08. – 10. Juli absolviert, folgen Testspiele gegen Heinebach, KSV Baunatal und Simmershausen. „Neben Fitnesseinheiten stehen teambildende Maßnahmen in Siegwinden im Vordergrund“, verrät der SGH-Coach. „Wir werden intensiv trainieren und die  Belastung schnell steigern, um zum Saisonstart topfit zu sein“, sagt Allam.
Hinsichtlich der Personalplanung ist die Vorbereitung auf die neue Saison noch nicht in Gänze abgeschlossen. So ist die SG Haunetal weiter auf der Suche nach einem Trainer für die 2. Mannschaft, welche in der Kreisliga A Hünfeld/Hersfeld spielt.
Abgänge: Fabian Fleck, Sebastian Herbst
Zugänge: Arvid Allendorf (Tuspo Breitenbach), Marius Popa (Niederjossa), Dennis Voth (Gruben), Mohammed Mansouri (Algerien), Sven Maier (JFV Aulatal)

Leave a Reply